100 jahre in 100 minuten

100 jahre frauenwahlrecht | 100 textminiaturen zur lage deiner welt

# equal pay day

Im EU-Durchschnitt liegt Österreich seit Jahren am unteren Ende, nur Estland hat noch schlechtere Werte

Quelle: awblog.at/equal-pay-day-ueber-82-bruecken-musst-du-gehen/

Was haben Uruguay, die Mongolei, Honduras, Costa Rica, Albanien, Mosambik, Moldawien, Bulgarien, Burundi, Kasachstan, Bangladesch und insgesamt 56 Länder weltweit gemeinsam?
Sie sind Österreich bei der Gleichstellung von Frauen voraus!

Österreich rangiert bei den westeuropäischen Ländern auf Platz 15 von 20, weltweit liegen wir nur auf Platz 57. Im Jahr 2017 ist er bei uns sogar wieder größer geworden, basierend auf dem Einkommensunterschied, dem Frauenanteil in Fach- und technischen Berufen, und dem Anteil an weiblichen Ministerinnen.
Quelle: www.kiv.at/oesterreich-verliert-bei-gleichberechtigung/

Quelle: Netzwerk österreichischer frauen- und Mädchenberatungsstellen i.R. des PROGRESS Projekts „Faires Einkommen – Faire Pension“. Grafik: Bettina Frenzel

Die Ergebnisse zeigen, dass trotz gleicher Branche, gleichem Beruf sowie gleicher Bildung, Dauer der Zugehörigkeit zum Unternehmen und Altersgruppe unterschiedliche Löhne und Gehälter für Frauen und Männer bezahlt werden.

Quelle: Geschlechtsspezifische Lohn- und Gehaltsunterschiede. Eine multivariate Analyse (Statistische Nachrichten 7/2007)

Gender Pay Gap

Quelle: Grafik von VICE Media. Quelle: Einkommensberichts des Rechnungshofs 2013.